Praxis für Craniosacral-Therapie Sandra Krapf

Cranio =  Schädel                      Sacral =   Kreuzbein

 

Die Craniosacral-Therapie beschäftigt sich mit dem Zentralen Nervensystem und seinen umgebenden Strukturen. Die umgebenden Strukturen sind unter anderen die Cerebrospinalflüssigkeit, welche die Flüssigkeit ist die im Zentralkanal des Rückenmarks auf und abfliesst.

Diese Cerebrospinalflüssigkeit hat eine eigene Bewegung, welche sich und die Umliegenden Strukturen in eine sanfte Schwingung versetzt, diese Schwingungen setzen sich über den ganzen Körper fort. Die Craniosacraltherapie arbeitet mit dieser Flüssigkeit und den Umliegenden Strukturen welches das Haus des Zentralen Nervensystems ist. Der Körper funktioniert ähnlich wie ein Uhrwerk, indem ein Rädchen ins andere greift, ist eine Stelle blockiert, hat dies Auswirkungen auf den gesamten Organismus.

 

Craniosacral-Therapie ist eine alternative Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat.